Im Interesse der Betriebs- und Brandsicherheit von Feuerstätten, des Umweltschutzes und der Energieeinsparung,
hat der Staat festgelegt, welche Schornsteine, Abgasleitungen, Feuerstätten, Rauch- und Abgasrohre sowie Lüftungsanlagen
oder ähnliche Einrichtungen (z. B. in einigen Bundesländern Dunstabzugsanlagen) in welchen Zeiträumen durch einen eingetragenen Schornsteinfegerbetrieb, gereinigt und/oder überprüft werden müssen.


Die Erfüllung dieser Aufgaben haben im Jahr 2001 dazu geführt, dass 1.100.000 Mängel an bestehenden und 257.000 Mängel an neu errichteten bzw. ausgetauschten Feuerungsanlagen aufgedeckt wurden. Des weiteren wurden bei 261.000 Gasfeuerungsanlagen eine bereits gefährliche Kohlenmonoxid-Konzentration nachgewiesen und abgestellt.


Meine Aufgaben:


Brandschutz

  • Entfernen von Rückständen aus Schornsteinen, Verbindungsstücken und Feuerstätten durch Kehren und Reinigen
     
  • Regelmäßige Überprüfung der Feuerungsanlagen auf ordnungsgemäßen baulichen Zustand, auf feuergefährliche Mängel

  • Feststellung von Mängeln, Unterbreitung von Abhilfevorschlägen zur Mängelbeseitigung
     
  • Überprüfung von gewerblichen Dunstabzugsanlagen


Sicherheit



  • Messtechnische Überwachung der Verbrennungsqualität von Feuerungen zur Verminderung von Schadstoffen wie Kohlenmonoxid
     


Umweltschutz

  • Kehren und Reinigen von Schornsteinen, Verbindungsstücken und Feuerstätten zur Kontrolle, ob schädliche Abgase ordnungsgemäß aus dem Wohnbereich von Menschen abgeführt werden
     
  • Messen, Feststellen und Analysieren von Schadstoffen in Abgasen von Feuerungsanlagen und  Vergleichen mit Grenzwerten. Bei Nichteinhaltung erfolgt die Meldung an den Betreiber oder  
    Eigentümer.

     
  • Messen, Feststellen und Analysieren von Schadstoffen in Abgasen von Feuerungsanlagen zur   Verbrennungsoptimierung
     
  • Überprüfung von Einrichtungen zur Lagerung oder Entsorgung von Rückständen aus Feuerungsanlagen


Beratung

  • Informieren der Kunden über Tätigkeiten des Schornsteinfegerhandwerks im öffentlichen Auftrag
     
  • Aufzeigen von Alternativen bei der Mängelbeseitigung
     
  • Beratung der Kunden bei der Planung und Vorbereitung von baulichen Änderungen sowie bei Neuerstellung bzw. Änderungen an Feuerungsanlagen
     
  • Beratung der Kunden im sparsamen Umgang mit Energie im eigenen und öffentlichem Interesse

Andreas Barz
Schornsteinfegermeisterbetrieb
In den Fuhren 30
29690 Schwarmstedt
Deutschland

Telefon:
+49 5071 9682816
Telefax:
+49 5071 9682817
E-Mail:


Sie befinden sich hier: >>

Energienews - Übersicht

 

BSW-Solar: Der Solardeckel fällt

Der Bundesrat wird heute die Abschaffung des Solardeckels beschließen. Für über 96 % der Marktteilnehmer war die Abschaffung der zuvor bei 52 Gigawatt fixierten und in wenigen Wochen erreichten Photovoltaik-Fördergrenze von großer Bedeutung. 31 % der Solarunternehmen sicherte die zuvor bereits von e...

03.07.2020 weiter lesen weiterlesen


DENEFF: Kohleausstiegsgesetz setzt positive Signale

Am morgigen Freitag soll im Bundestag das Kohleausstiegsgesetz verabschiedet werden. Darin werden auch wichtige Weichenstellungen für die Zukunft der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit geregelt. Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) und der DENEFF EDL_HUB begrüßen, dass die...

02.07.2020 weiter lesen weiterlesen


KfW: Zinsänderungen bei gewerblichen Förderprodukten

Gestern meldete KfW neue Zinskonditionen bei einigen Förderprodukten. Gültig ab 1. Juli 2020.

02.07.2020 weiter lesen weiterlesen


KfW meldet Zinsänderungen für die Wohnwirtschaft

Seit gestern, dem 1. Juli 2020, gelten für einige KfW-Förderprodukte neue Zinskonditionen.

02.07.2020 weiter lesen weiterlesen


Beate Schmidt-Menig ist neue DEPV-Vorsitzende

Am Freitag, 19. Juni 2020, wurde Beate Schmidt-Menig von ÖkoFEN Heiztechnik GmbH wurde mit großer Mehrheit zur neuen Vorsitzenden des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. gewählt. Die Mitgliederversammlung wurde erstmals als Videokonferenz ausgerichtet. 

30.06.2020 weiter lesen weiterlesen


12345678910...




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater